Home
Wir über uns
Unsere Sorgenkinder
Zuhause gesucht
Zuhause gefunden
Kastrationspflicht
Regenbogenbrücke
Vermisst?
Termine
So können Sie helfen
Flohmarkt
Informationen
Samtpfote
Im Notfall
Der Vorstand
Satzung
Kontakt
Gästebuch
Impressum


Sie sind Besucher Nr.


 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Samtpfoten
eine besinnliche Weihnachtszeit
und einen guten Rutsch in das Neue Jahr

 

Wir haben eine große Bitte: Bitte keine Tiere unterm Weihnachtsbaum!

Im folgenden Gedicht geht es zwar um einen Hund, aber diese Geschichte ist auf jedes andere Tier übertragbar und trifft Jahr für Jahr unzählige "Weihnachtsüberraschungen". Bitte machen Sie sich Gedanken, bevor Sie ein Tier - zu welchem "besonderen Anlass" auch immer - verschenken:

Unter einem Weihnachtsbaum, da liegt ein kleiner Hundetraum.
Ein Welpe, so ein süsser Schatz, Geschenk für den Familienfratz.
Doch dieser hält vom Hund nicht viel, mag viel lieber sein Videospiel.
Der Hund, der will ein wenig Liebe, bekommt jedoch nur Tritte und Hiebe,
und weil er auch nicht immer hört, ist das Familienglück gestört.
Das Tisch- und Stuhlbein angenagt, wird er in den Hof gejagt.
Dort lebt er Tage, Wochen, Jahre, niemand kämmt mal seine Haare.
Bewachte er den Hof und bellte, gab es für den Lärm noch Schelte.
Die Zeit geht rum, und er wird alt, die Nächte, die sind immer kalt,
Ganz einsam, ohne etwas Schutz, liegt er dort in seinem Schmutz.
Er hofft noch immer auf ein Wunder, denn seine Jahre werden runder.
Doch Liebe, die bekommt er nicht. Bei Kälte da quält ihn die Gicht,
und seine Familie, die kümmert das nicht.
Er würd’ doch ALLES für sie machen, während sie unterm Christbaum lachen.
Er würde ihnen sein Leben schenken, damit sie nur einmal an ihn denken.
Er ist so einsam und so schwach, er hofft so sehr auf die heilige Nacht.
Und dass ein Engel ihn bewacht.
Denn wenn er geht, so ganz allein,
hofft er dass doch Jemand um ihn weint.
Dieses Jahr unter der Tanne liegt für die Tochter dort ein Nerz,
und draussen, einsam in der Kälte stirbt ganz allein ein Hundeherz…
Nach Jahren unterm Weihnachtsbaum, erlischt ein kleiner Hundetraum…
(Quelle: baba249.wordpress.com)

 

Der Katzenschutz Braunschweig e. V.
ist seit 1995 aktiv für Katzen in Not 

 


Wer unterstützt uns beim Einfangen von Katzen?

Um unsere "Katzenfängerin" zu unterstützen, suchen wir Katzenfreunde, die bereit sind, beim Einfangen von freilebenden Katzen zu helfen. Die Katzen müssen eingefangen, zum Tierarzt oder zur Pflegestelle transportiert oder nach der Kastration wieder zum Fangort zurückgebracht werden. Natürlich werden Sie hierfür "angelernt" und es steht immer eine Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Voraussetzung ist ein eigenes Auto, weil wir kein Vereinsfahrzeug haben. Die Fallen und Katzen müssen transportiert werden und die Fangorte sind auch mal etwas abgelegen.

Das notwednige Arbeitsmaterial wird vom Verein zur Verfügung gestellt und die Auslagen an Benzinkosten können erstattet werden. Ihre Tätigkeit müsste ehrenamtlich erfolgen, weil unser Verein ausschließlich ehrenamtlich tätig ist. Der Dank ist Ihre Freude daran, dass Sie helfen, heimatlosen Katzen ein neues Zuhause zu geben, dass sich Katzenkinder später nicht ungehindert massenhaft vermehren oder dass einer kranken oder hilflosen Katze unnötige Qualen erspart werden können, indem sie nun tierärztlich behandelt werden kann.

Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie uns bitte an unter Tel. 05302-804811 oder per Mail

  

 Pflegestellen gesucht

Möchten Sie einer Katze einen vorübergehenden Platz bei sich zu Hause bieten, bis wir sie in ein endgültiges Zuhause vermitteln können? Wir können nur so vielen Katzen helfen, wie wir auch Platz für ihre Unterbringung haben.
Da wir kein Katzenhaus oder ähniches haben, sind wir auf Privatpersonen angewiesen, die bereit sind, eine Katze vorübergehend in Obhut zu nehmen.
Die Kosten für die Verpflegung und die Tierarztkosten übernimmt der Katzenschutzverein Braunschweig.
Die Ausstattung (Katzentoiletten, Kratzbaum, Näpfe, Spielzeug) wird bei Bedarf ebenfalls vom Verein zur Verfügung gestellt.

Nähere Informationen finden Sie in der Rubrik "So können Sie helfen" - "Pflegestelle"

  

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende,
ein solches Katzenelend zu vermeiden:

 

Dieses Katzenkind und seine 5 Geschwister sind an schwerem Katzenschnupfen erkrankt. Ohne den Einsatz von Katzenfreunden wären sie elendig verhungert, weil sie nichts mehr sehen und riechen konnten. Die wilde Katzenmutter brachte ihre Kinder zu einer betreuten Futterstelle, wo sie sofort eingesammelt und zu einer Tierärztin im Notdienst gebracht wurden. Die Geschichte dieser Katzenkinder finden Sie in der Rubrik Sorgenkinder.

Damit sich solches Elend nicht immer und immer wieder wiederholt, hat sich der Katzenschutzverein Braunschweig den freilebenden Katzen verschrieben. Wir kastrieren freilebende Katzen, die Katzenkinder werden in privaten Pflegestellen gesund gepflegt, zutraulich gemacht und später in ein neues Zuhause vermittelt.
 
Ohne die finanzielle Unterstützung anderer Tierfreunde können wir aber auch nicht viel tun.
Bitte unterstützen Sie daher unsere Arbeit mit einer Spende.
Wir arbeiten alle privat und ehrenamtlich für den Katzenschutz.

Ihre Spende kommt also voll und ganz den Katzen zugute.


Spendenkonto:
Konto Nr. 2 567 246
BLZ 250 500 00

IBAN: DE89 2505 0000 0002 5672 46
BIC: NOLADE2H

Nord/LB

Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung!

 

 Flohmarkt

Auf unserer Flohmarkt-Seite finden Sie Katzenspielzeug und Geschenk-Ideen für Katzenfreunde,
die Sie gegen eine Spende an unseren Verein erhalten können.

 

Partnerprogramm

Wenn Sie über die nachfolgende Plattform etwas bestellen, erhält unser Verein eine Spende vom Verkäufer,
ohne dass es Sie etwas kostet.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

  

 Spenden Sie, indem Sie Ihre nicht mehr benötigte
Kleidung, Federbetten und Schuhe der Wiederverwendung zuführen

Weitere Informationen zu dieser Aktion finden Sie in unserer Rubrik "So können Sie helfen - Kleiderspenden"

Wir suchen dringend eine geeignete Sammelstelle für die gespendete Kleidung
oder einen Stellplatz für einen Kleidercontainer.

inserat.jpg

Letzte Aktualisierung
  15. Dezember 2014
 

to Top of Page

Spendenkonto: IBAN: DE89 2505 0000 0002 5672 46, BIC: NOLADE2H. Nord/LB | katzenschutz-bs@email.de